19.02.2015

Fundamentarbeiten für Windpark Baltic 2 nahezu beendet.

Die durch Sellhorn als Partner einer Ingenieurgemeinschaft überwachten Fundamentarbeiten für den Offshore-Windpark Baltic 2 sind weitgehend abgeschlossen.

Im Frühjahr 2013 war Sellhorn im Rahmen einer Ingenieursgemeinschaft mit den Überwachungsarbeiten zur Erstellung des Offshore-Windparks Baltic 2 in der Ostsee nördlich von Rügen beauftragt worden. Kernstück der zu überwachenden Offshore-Arbeiten waren die 80 Monopile- bzw. Jacketgründungen. Diese konnten in schwierigem Baugrund und trotz wechselhafter Wetterbedingungen ohne Winterpause jetzt weitgehend fertiggestellt werden.

Sellhorn ist bei diesem Auftrag nicht nur für die Überwachung auf den Schiffen, das sogenannte Observing, zuständig. Das Unternehmen koordiniert zudem vom Basishafen Sassnitz aus die Sicherheits- und Umweltbelange (SiGeKo und HSE) sowie die sonstigen Offshore-Überwachungsarbeiten, wie Innerparkverkabelung, Aufstellung der Windturbinen und Errichtung der Offshore-Substation, sowie die gesamten Qualitätssicherungsanforderungen. Zunehmend werden außerdem Leistungen mit Bauherrenvertretungsfunktionen in Form von Client Representatives vom Auftraggeber angefragt und durch Sellhorn entsprechend umgesetzt.